Schlagwörter

, , , , , ,

Gesundheit in die eigenen Hände nehmen!

„Touch for Health“ (TFH) wurde von John F. Thie als Selbsthilfemethode durch Verbindung von Elementen aus Chiropraktik, Kinesiologie, traditioneller östlicher Gesundheitslehre und Ernährungswissenschaft entwickelt.
Dahinter steht das Bild der Einheit von Körper, Geist und Seele.

Zunächst werden durch den Muskeltest Blockaden im Energiesystem aufgespürt und mittels verschiedener Korrekturen aufgelöst.
Später werden Elemente der chinesischen Gesundheitslehre eingebunden.

Die Methode eignet sich u.a. zum Stressabbau, zur Selbsthilfe bei Schmerzen, Abbau physischer Traumata und ist leicht von jedermann (auch bei sich selbst) anzuwenden.

John Thie empfahl sogar, dass es in jedem Haushalt eine Person geben sollte, die über Grundkenntnisse verfügt.

Für mich war der Umgang mit dem eigenen Körper befremdlich. Zu Beginn meines Interesses war ich deutlich eher auf eine kognitive Verarbeitung fokussiert.

Nach und nach entdeckte ich jedoch, wie tief gerade Touch for Health gehen, alte Blockaden auflösen, Muskelspannungen lindern und insgesamt freier machen kann.


 

Meine kinesiologische und geistige Heilarbeit wird begleitend eingesetzt, stellt keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen.
Sie ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten.
Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten ist daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch zu nehmen.

Advertisements